Wintermärchen 2008

In diesem Jahr führen wir das Stück

  >>>> Neues vom Räuber Hotzenplotz <<<<

von  von Otfried Preußler auf.

Kleine Inhaltsangabe:

Schreckliches ist geschehen! Der Räuber Hotzenplotz ist aus dem Spritzenhaus ausgebrochen. Dort hatte man ihn eingesperrt, weil er Großmutters Kaffeemühle geraubt hatte. Und jetzt hat er Frau Oberwachtmeister Dimpfelmoser in das Spritzenhaus eingesperrt und ihr auch noch die Uniform geraubt.

Was er nun wieder vorhat? Er macht sich auf den Weg zur Großmutter und entführt sie.

Doch Kasperl und Seppel haben schon eine Idee, wie sie ihre Großmutter wieder befreien können. Mit Hilfe einer Flaschenpost, der Unterstützung von Frau Dimpfelmoser, der Hellseherin Witwe Schlotterbeck, dem Eisbärhund Wasti und natürlich mit Hilfe der Kinder machen sich die Beiden auf die Suche nach ihrer Großmutter und müssen dabei so manches Abenteuer bestehen.

Ob es ihnen gelingen wird, ihre Großmutter zu befreien und den Räuber Hotzenplotz wieder einsperren zu lassen, wird an dieser Stelle nicht verraten.

Hinweis:

Das Märchen ist für Kinder ab fünf Jahren geeignet.

Termine:

Freitag, 28.11.2008 um 09:00 Uhr
Samstag, 29.11.2008 um 15:00 Uhr
Montag, 01.12.2008 um 09:00 Uhr und 15:00 Uhr
Dienstag, 02.12.2008 um 09:00 Uhr
Mittwoch, 03.12.2008 um 09:30 Uhr
Mittwoch, 03.12.2008 um 15:00 Uhr
Donnerstag, 04.12.2008 um 09:00 Uhr
Freitag, 05.12.2008 um 09:00 Uhr und 15:00 Uhr
Samstag, 06.12.2008 um 15:00 Uhr
Sonntag, 07.12.2008 um 15:00 Uhr

Der Eintrittspreis beträgt 3,50 € für Kinder und 5,00 € für Erwachsene.
Kartenvorverkauf: ab 01.10.2008 im Gasthaus Clausing (Tel. 04247/611)